Mittwoch, 8. Februar 2017

Ein kleiner Mädchentraum...


Einen schönen Mittwoche wünsche ich Euch.

Heute möchte ich Euch mal etwas Buntes zeigen und lasse Euch mal ZIEMLICH viele Bilder da.
Ich habe meinem süßen Monster mal ein richtig buntes Kleidchen genäht. Normaler Weise bin ich ja nicht sooo bunt, bewundere aber die tollen Farbkombinationen der anderen und habe mich einfach mal getraut.

Das Top ist obenrum aus Jersey und der Rock aus Webware.
Hinten wird es gebunden mit einer Schleife. Für mich ein kleiner Mädchentraum.

Und abgerundet wurde das ganze Outfit mit einer, wie ich finde, bildschönen Plotterdatei:
Das Boho-Reh von Fusselfreies

Und wer bis zum Ende liest, bekommt auch einen kleinen Einblick in unser Foto-Debakel.







Und ist Euch noch etwas aufgefallen?
Ja, das süße kleine Monster ist ersetzt worden durch eine Kleiderpuppe.
Die habe ich mir nämlich besorgt, weil Madame gaaaanz häufig keine Lust auf Bilder machen hat. Wieso soll man stillsitzen? Warum soll ich den Kopf jetzt so heben? Und wofür überhaupt? ...Ooooh, das Kleid raschelt so schöööön... Warum soll ich das jetzt nicht? *lach*

Und deshalb gibt es eine Kleiderpuppe! Damit ich uns den kleinen Kampf erspare, -denn wenn man die Bilder später nicht sehen kann, kann auch keiner erwarten, dass man sich dafür drapiert und verrenkt. 

Außerdem hat mein 10jähriger mich gescholten, dass ich Bilder von ihnen ins Netz stelle! Bähm! 
Die haben nämlich in  der Schule das Thema gehabt, wie gefährlich es ist, zu persönliche Bilder ins Internet zu stellen und dass das Internet nie vergisst. Und da er ja auch langsam in das Alter kommt, wo generell mit sozialen Medien hantiert wird, möchte ich ihn in diesem Gedankengang unterstützen. 

Heißt nicht, dass es nie wieder Bilder von meinen Kids mit ihren Outfits geben wird, aber ja, ich denke, ich werde mehr darauf achten, dass sie grob nicht mehr zu erkennen sind.

Stoffe: aus meinem Fundus (Hamburger Liebe & Stenzo)


Sonntag, 22. Januar 2017

Ich traue mich mal endlich wieder an einen Sew-Along. Blusen Sew-Along 2017!



Hallo, Ihr Lieben,

ich habe mich nun entschieden, ich mache jetzt doch mit beim 
Blusen Sew-Along! 


Oh oh, das wird ja was! Ein bisscchen bammel habe ich, dass ich es nicht fertig kriege oder es *zum-in-die-Tonne-treten* wird.

Ich habe drei Blusenschnitte hier, die schon etwas länger hier liegen, weil ich mich nicht traue..
Deshalb ist es super, dass dieser Sew-Along stattfibdet, weil dann muss ich mich nämlich mit meinem inneren Schweinehund auseinandersetzen!

Leider kann ich mich nicht 100%ig entscheiden, ob es:

die Valley Blouse von Cali Faye Collection wird

oder die Cheyenne Tunic von HeyJune Patterns

oder die Franzi von Schnittchen.

Werde jetzt nochmal durch meinen Stoffvorrat gehen und mich spätestens morgen entscheiden.

Drückt mir die Daumen, dass das was wird!

Verlinkt bei: EllePlus Blusen Sew-Along 2017


Freitag, 20. Januar 2017

Neues Blog-Layout mit Handlettering-Versuchen



Einen wunderschönen Guten Morgen wünsche ich.

Es ist Mitte Januar
und ich habe endlich in Angriff genommen, was ich schon lange im Sinn hatte.
Mein Layout vom Blog umzugestalten! 




Wie findet Ihr es? 
Konstruktive Kommentare ausdrücklich erwünscht!

Ende November hat mich ein neues Thema gepackt und irgendwie nicht mehr losgelassen. 
Das Handlettering, Kalligrafie, ... schönes Schreiben...
Ich hatte schon als Kind einen Fokus darauf, dass meine Handschrift "gut" aussieht. Aber vor ein paar Monaten habe ich gesehen, was andere aus "Schön Schreiben" machen - eine Kunst.
Und tatsächlich wollte ich schon immer mein Logo / meinen Header vom Blog selbst gestalten. 
So - und nun habe ich einfach mal angefangen. Wundert Euch also nicht, wenn es demnächst doch noch mal ein überarbeitetes Logo gibt. Aber ich habe mich einfach mal getraut. 

"Manchmal muss man erstmal das Wohnzimmer umstellen, um sich wieder wohler zu fühlen - heißt nicht, dass das Sofa am perfekten Platz steht. Aber das es sich bewegt hat, tut schon mal gut."

Ich
Die Nähmascchine steht trotzdem nicht still.

Habt Ihr den Ballerina-Look meiner kleinen gesehen? Bin schon etwas stolz drauf, weil das Falzband und ich anfangs sowas von keine Freunde waren.


Schaut mal > hier < vorbei.

So, und nun wünsche ich Euch einen schönen Freutag.

Mittwoch, 18. Januar 2017

Prima Ballerina


Das ist schon wieder etwas her - aber ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich Weihnachten mal nicht vor der Nähmaschine und vor dem Bildschirm erleben möchte, sondern mit meinen Kindern, meinem Mann, meinen Freunden... ohne Deadlines und Blogposts.

Das ist mit offensichtlich gelungen *lach*
Und fand es toll! Es hat viel Spaß gemacht und ich habe es sehr genossen. Außerdem war ich ja nicht ganz weg... Wer mir auf Instagram (@drachenbabies) folgt, hat gesehen, dass ich mich ein wenig in einem neuen Hobby ausprobiert habe. Dazu aber später mehr.

Ich hoffe, Ihr hattet ein schönen Jahreswechsel?

Heute zeige ich meine kleine Ballerina ♥
Nein, sie geht noch nicht zum Ballettunterricht - da muss ich erst jemanden finden, der bereit für den Aufwand eines blinden Mädchens ist.
Aber ich habe ihr schon mal die 1. bis 5. Position zeigen können (aus der Erinnerung heraus).
Naja, und wenn man so begeistert ist vom Ballett und die Musik so mag, dann sollte das Unterstützt werden.

Also musste ein Ballettanzug her. 
Genäht habe ich den Ballettanzug von Erbsenprinzessin.

Aber seht selbst, wie erst sie das Thema nimmt ♥♥♥♥





Schnittmuster: Ballettanzug von Erbsenprinzessin
Plotterdatei: Ballerina von @fusselfreies
Stoff: Äpfel Glitzer von Mamasliebchen

Ach ja - ist Euch aufgefallen, dass ich das Layout vom Blog verändert habe?
Gefällts?

Verlinkt: Link your Stuff, Made4Girls



Freitag, 2. Dezember 2016

Freutag / Dezember mit Vorsätzen



Hallo Ihr Lieben, heute ist Freutag!

und wir sind im Dezember-Monat angekommen. Mein Adventskalender-Timer steht bereits auf 00:00:00:00. Für mich immer einer der Stresso-Monate schlichtweg. Letztes Jahr war es zeitweise super schlimm - und ich habe einen Entschluss gefasst! Dieses Jahr nicht! 
Dieses Jahr möchte ich nicht all die schönen Dinge an mir vorbeiziehen lassen, nur weil ich falsche Prioritäten setze. 
Ich muss nicht überall dabei sein! - Aber da, wo ich bin, will ich ganz da sein
Mit Freude und Begeisterung. Es ist Anfang Dezember - und ich war schon im Stress! *lach* Aber - ich habe mich gemaßregelt und Lösungen gefunden. Zum Beispiel haben wir ein Knusperhäuschen am 1. Advents dekoriert. War den Kindern doch wurscht, dass es ein gekauftes Lebkuchenhaus war! Es hat ihnen vielleicht umso mehr Spaß gemacht, weil Mama nicht einen Tag vorher in der Küche gestanden hat und geflucht hat... 


Ich habe letztes Jahr auch die ganzen tollen Adventskalender verpasst. Das passiert mir dieses Jahr nicht. Wenn ich Lust habe, werde ich mich durch die ganzen tollen Adventskalender forsten und bei dem ein oder anderen Gewinnspiel mitmachen, die Freebooks ausprobieren etc. Ja - das werde ich tun.

Habt Ihr eigentlich Adventskalender? ich habe mal einen Näh-Adventskalender gehabt, aber das war mir zu... wenig Überraschung, zu viel "brauche ich nicht" und zu wenig Schokolade ♥ 

Ich bekomme jetzt immer einen wiederbefüllbaren Adventskalender aus Holz von meinem Mann. Mal ist gute Schokolade drin, mal ein Näh-Utensil, ein Stift zum Lettern oder eine Starbucks-Weihnachtstasse. Toll oder? Und dann gibt es noch den unerwarteten Adventskalender! Den von Fusselfreies, wo täglich unveröffentlichte, ganz zauberhafte Plotterdateien drin sind. Die kenne nicht mal ich als Stammteam-Mitglied. Außer eines - dass durfte ich nämlich vorher testen. Und das möchte ich Euch heute zeigen:


Ein wunderschöner Heißluftballon in "Fusselfreies"-Style mit einer Freedom-Leine...








Also mein Geschmack ist es ♥♥♥
Und der, der Kleinsten auch. Sie möchte bitte den Heißluftballon auf ein Nachthemd in fühlbarer Flockfolie mit fühlbaren, unterschiedlich großen Punkten. So... bähm!

Und heute Abend gehe ich übrigens mit zwei Freundinnen auf den Weihnachtsmarkt. Glühwein trinken, laute Musik hören, tolle, lustige Gespräche führen bei weihnachtlichen Gerüchen und einer Saukälte... und mal gucken, was danach kommt... 
Es ist Weihnachtszeit - die soll man genießen! Habe ich mir sagen lassen.

Ich wünsche Euch ein tolles 2. Adventswochenende!

Vorweihnachtliche Grüße, Jana


Schnitt: himmlische Ärmchen
Plotterdatei: Fusselfreies Adventskalender
Stoff 









Freitag, 25. November 2016

Das 1. Weihnachts-Set für dieses Jahr


Einen wunderschönen Guten Morgen, Ihr Lieben.

Kennt Ihr das, wenn Ihr ein Bild im Kopf habt und Euch tierisch - ja, wie ein Kind freut, dass es genau so wird, wie die Bilder, die Ihr im Kopf hattet? Ich hatte gerade so einen Moment.

Den Stoff von unserem Weihnachtskleid habe ich noch aus der letzten Saison (oder vorletzten) und bin nicht dazu gekommen, ihn zu vernähen. Und beim letzten Versuch, das Nähzimmer-Chaos zu beseitigen, fiel mir der Stoff mal wieder in die Hände. Er sprang mich förmlich an. Muss ich noch erwähnen, dass es beim Versuch blieb, das Chaos zu beseitigen?!
Ich sah die Tunika (jaja... es sollte eigentlich eine Tunika werden) schon vor meinem inneren Auge und dazu... eine grün-weiß gestreifte Leggings, wie sie die amerikanischen Weihnachtselfen tragen. Ich war richtig verliebt in diese Vorstellung.

Tatsächlich musste ich länger nach dem gestreiften Stoff suchen, denn grün-weiße Ringel habe ich auf dem Holländer Stoffmarkt nicht gefunden. Also doch bei Dawanda bestellt.

Und heraus kam das:




Ja, die Fotos sind mir diesmal nicht so gut geglückt. Habe den Fokus falsch gesetzt, aber sie nochmal vor die Kamera zerren wollte ich dann doch nicht. Nicht für mein Hobby.
Und damit der restliche Stoff nicht wieder als "trauriges Überbleibsel" hier rumflattert, gab es noch eine Baby-Tunika aus dem selben Schnitt für eine ganz liebe Freundin im Babyglück dazu.
Man - ist das klein ♥


So, und die passenden Schuhe zeige ich Euch später auch noch ♥

Ich wünsche Euch einen tollen Tag.



Tunika Schnittmuster: Ayda
Leggings: himmlische Beinchen
Stoff: Gnomeville / Michael Miller & Bio Single Jersey
Verlinkt: Freutag & Weihnachtszauber

Freitag, 18. November 2016

Der 2. Adventskalender ist fertig ♥


Heute ist Freutag...

...und ich freue mich und ich würde Euch gerne erzählen, wieso.
Zum einen, weil mich gestern zwei Päckchen erwartet haben.

Das eine ist die Tasche von der Nähomi Moni, die ich mir aus der der Weihnachtsgeschenkewanderkiste aussuchen durfte, angekommen. Und sie ist noch viel toller, als sie auf dem Bild dargestellt wird!
Ich nähe ja fast gar keine Taschen und ich bin total hin und weg! Sorry - ich glaube, die wird nicht weiter verschenkt - die schenke ich mir! Ein Bild zeige ich demnächst.

Und das andere Paket ist eine Tauschgeschichte, die sich beim Probenähen für die Himmlische Vani entwickelt hat. Da haben einige sich zusammengetan, um einen anderen zu benähen und zu überraschen. Denn keiner wusste, wer ihn benäht. Auch hier folgt noch ein Bild - aber ich kann Euch sagen, die ist ganz zauberhaft geworden.

Und zu guter Letzt bin ich mit dem zweiten Adventskalender fertig geworden. Und da er für meine Kleinste ist, musste er komplett fühlbar sein, die Zahlen mussten mit der Braillemaschine geschrieben sein und er musste meinen Ansprüchen auch noch gerecht werden...

Den kann ich Euch nun zeigen:


Wie Ihr seht, sind es kleine Tütenhäuschen geworden. Die Fenster sind so gestaltet, dass man den fensterrahmen fühlen kann und auf der Tür ist dann die Zahl im richtigen Maßstab korrekt ertastbar.


Manche haben Katzen im Fenster und manche haben einen Tannenbaum vor dem Fenster.
Und sie sind extra in Reih und Glied ausgerichtet, da es so für eine 6jährige leichter ist, die richtige Zahl zu finden. Denn man muss ja jede einzelne Tüte erfühlen, bis man die richtige Zahl erwischt.


Die Idee habe ich auf Pinterest gefunden. Dort war so was hnliches als "Giftbag" deklariert. 


Nun geht dieser Adventskalender in die Adventskalender Ideensammlung. Dort findet Ihr im übrigen heute auch einen ganz wundervollen gestrickten Adventskalender von der lieben Maika! Ihr müsst Euch den ansehen, - ich finde die Idee ja so klasse!

Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende.

Liebste Grüße, Jana